Demo gegen Krieg und Rassismus am 6. März 2020

Aufruf zur Demonstration am 6.März

Wir rufen auf zur transnationalen Solidarität gegen Krieg und Rassismus und zu lautem, entschlossenem Protest gegen die brutale und mörderische Schließung der Grenzen zwischen der EU und der Türkei!

Am Freitag, den 6. März 2020
17:30 Platz der Menschenrechte
Omofuma-Denkmal

 

Öffnet die Grenzen!
Bewegungsfreiheit und sichere Reisewege statt mörderischem Grenzregime!

Solidarität mit den Flüchtenden an der türkisch- griechischen Grenze und überall!

Asyl in Not fordert die Mehrheit der Schweigenden auf, gemeinsam gegen diese Farce von Regierung aufzustehen.
Politisiert euch, organisiert euch und lasst euch in eurer Solidarität nicht spalten!

Alle Verfolgten und Kriegsopfer sind Menschen, die Schutz verdienen, nicht nur die Familien, die Frauen, die Kinder. Oder wie 2015 umgesetzt wurde: die Christ_innen.

Unsere Solidarität gilt allen - außer den Verfolgern!